Aktuelles
Junge Union Bitburg-Prüm stark im Bezirk vertreten

· ·

Beim diesjährigen Bezirkstag der Jungen Union Bezirk Trier in Bernkastel-Kues wählten die Mitglieder alle fünf Kandidaten der JU Bitburg-Prüm in den 14-köpfigen Bezirksvorstand. Außerdem konnte der Kreisverband den Mitgliederwettbewerb für sich entscheiden.

Beim diesjährigen Bezirkstag der Jungen Union Bezirk Trier in Bernkastel-Kues wählten die Mitglieder alle fünf Kandidaten der JU Bitburg-Prüm in den 14-köpfigen Bezirksvorstand.
Neben dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Christoph Wirtz, wurden sowohl Jan Herbst (Schönecken), als auch Thomas Barthel (Mauel) mit sehr guten Ergebnissen in ihren Ämtern als Bezirksvorstandsmitglieder bestätigt. Neu in den Bezirksvorstand wurden Carolin Hostert (Arzfeld) und Didier Niederprüm (Prüm) gewählt. Der Bezirksvorsitzende Michael Angele aus Mertesdorf wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt.
Auch bei den Mitgliedern schreibt der Kreisverband Bitburg- Prüm gute Zahlen: Beim Mitgliederwettbewerb des Bezirksverbands gewann die Junge Union Bitburg-Prüm gemeinsam mit der JU Bernkastel-Wittlich den Preis für den größten Mitgliederzuwachs im letzten Jahr im Bezirk Trier. Die Auszeichnung wurde dabei vom Bundesvorsitzenden der Jungen Union, Paul Ziemiak, vorgenommen.
Im Mittelpunkt der Diskussionen des Bezirkstages mit dem JU Landesvorsitzenden Johannes Steiniger, JU-Bundesvorsitzendem Paul Ziemiak und CDU- Bezirksvorsitzendem Bernhard Henter stand neben der Bildungspolitik, die den thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung bildete, vor allem die Flüchtlingspolitik des Bundes, aber auch die Probleme mit der Bewältigung der Flüchtlingsproblematik in den verschiedenen Kommunen.

« Aus den Gemeindeverbänden: Junge Union Südeifel informiert sich über Gesundheitszentrum Wirtz erneut in JU Deutschlandrat gewählt »